Masterstudiengang Banking und Finance

Der Masterstudiengang an der ZHAW bietet den Studenten gleich mehrere Vorteile. Zum einen bekommen sie eine solide Grundausbildung im Bankwesen und Finanzwirtschaft, zum anderen erhalten sie aber auch so genannte Leadership Skills. Denn so wichtig es heute ist, das notwendige Fachwissen zu haben, so bedeutend sind auch die weichen Faktoren. Führen bedeutet heute mehr als nur einen Titel oder eine Position zu haben. Abgerundet wird das jaarrekeningStudium mit der Vermittlung von wissenschaftlicher Methodenkompetenz.

Voraussetzung zur Zulassung ist ein Bachelor in Banking und Finance oder Betriebswirtschaft. Wer ein thematisch verwandtes Studium vorweisen kann hat die Möglichkeit einer Nachqualifikation. Das Studium umfasst 4 Semester und die Studenten müssen montags, dienstags und am Mittwochmorgen anwesend sein. Der Unterrichtsort ist Winterthur, Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch. Studenten können mit einem Aufwand von etwa 2700 Arbeitsstunden rechnen. Die Hälfte des Studiums beschäftigt sich mit angewandter Forschung. Am Ende steht eine Masterarbeit zu einer praxisorientierten Forschungsaufgabe.

Das Studium ist modular aufgebaut. Im Modul 1 werden Märkte und das Umfeld von FDL-Unternehmen untersucht. Im Modul 2 geht es dann um das richtige Management von Finanzdienstleistungsunternehmen. Die folgenden Module beschäftigen sich mit Risk-Management, einem immer wichtiger werdenden Teil des Finanzsektors, und Investments. Die Kontrolle von Geschäftsprozessen in Banken und alternative Investmentmöglichkeiten bilden die nächsten beiden Module, und Modul 7 hat Corporate Finance zum Inhalt.

Der zweite Block beinhaltet Themen wie das wissenschaftliche Arbeiten und Mitarbeiterführung und Leadership. Leadership und Ethik sind Inhalte in einem weiteren Modul. Es folgen praktische Übungen zur Forschungsmethode und ein umfangreicher Block zu aktuellen und an der Praxis orientierten Forschungsprojekten. Der Rest des Studiums ist dann der Masterarbeit gewidmet.

Hier müssen die Studenten darlegen, dass sie in der Lage sind, ein komplexes Thema wissenschaftlich zu analysieren und lösungsgerecht aufzuarbeiten.

Der Vorteil eines Studiums an der ZHAW ist, dass man bis zu einem gewissen Grad (40 Stellenprozenten) noch einer berufsbegleitenden Tätigkeit nachgehen kann und damit zum einen sein Studium finanzieren kann, zum anderen noch die Beziehung zur Berufswelt aufrecht erhält.

Der Masterstudiengang Banking und Finance bietet die Chance, in nur 4 Semestern intensiven Studieren seinen Master zu machen und damit seine Karrierechancen signifikant zu verbessern.

Leave a Reply